2020 Februar - Kölsche Mädcher im Wandel

Bläsermusik am Erzbischöflichen Ursulinengymnasium Köln



Kölsche Mädchen im Wandel der Zeit Februar 2020



                 





















Bei den Elternsitzungen der Ursulinenschule Köln am Montag, dem 17.02. und Dienstag, dem 18.02. traten verschiedene Gruppen aus allen Jahrgangsstufen auf, um dem Publikum ein fantastisches Karnevalsprogramm zu bieten.

 

Das diesjährige Motto des Ursulinenkarnevals war „die goldenen 20er” und auch der Klasse 9b zusammen mit Frau Buchholz, die die Idee für unseren Auftritt und auch den Text verfasst hatte, gelang es, dieses auf der Bühne darzustellen.

 

Der Sketch zeigte, wie sich Frauen in Köln in den Jahren 1920, 1970 und 2020 engagiert haben und noch immer engagieren. Dabei sprach die Klasse Themen wie Frauenrechte, Atomkraft und den Klimaschutz an und spielte sogar einen originalen Werbefilm für Waschmittel aus den 1970er Jahren nach, der dem Publikum viele Lacher entlockte.

 

Ernste Themen wurden humorvoll verpackt, es wurde gesungen, geklatscht und gelacht, eben alles, was zum Karneval dazugehört.

 

Neben den gut einstudierten Texten trugen auch die Kostüme und Plakate, die jede Zeit hervorragend repräsentierten, zum fantastischen Gesamtbild des Sketches bei.

 

Und die Moral aus der Geschicht?

 

Kölsche Mädchen haben sich stets politisch engagiert, doch etwas konnten sie zu jeder Zeit:

 

Fastelovend feiern und Bützche verteilen!

 

Text: Emma Kosmalla

Copyright © All Rights Reserved