2012 August - Gast im Kolumba

Bläsermusik am Erzbischöflichen Ursulinengymnasium Köln

 

 

Gast im Kolumba 25.08.2012

 

Besucher des Museums Kolumba trauten am Samstag Ihren Ohren nicht:

 

Aus den sonst so stillen Museumshallen drangen Hörner- und Klarinettentöne, ja sogar ein ganzes Bläserensemble schmetterte „Freude, schöner Götterfunken“ von Beethoven.

 

Junge Damen standen freundlich lächelnd in den verschiedensten Räumen und rezitierten selbstverfasste Prosa. Im Foyer war die neue Modekollektion von Designerinnen aus den Jahrgangsstufen 11 und 12 zu sehen und die Künstlerbücher luden in der zweiten Etage zum Blättern und Bewundern ein: Es war die Ausstellungseröffnung der Künstlerbücher des Ursulinengymnasiums im Museum Kolumba.

 

Kolumba lädt jedes Jahr eine Schule ein, auf die aktuelle Jahresausstellung mit eigenen Arbeiten zu reagieren. In diesem Jahr fand die Kooperation mit dem Ursulinengymnasium statt.

 

Ein zentrales Element der 5. Jahresausstellung »denken« sind Bücher. Die Idee zur Ausstellung wurde ausgelöst durch ein Blockbuch des 15. Jahrhunderts aus der Sammlung Renate König. In dieser »Ars memorandi ...« sollte sich die Überlieferung der Evangelien mit Hilfe von Piktogrammen in das Gedächtnis einprägen. Im zweiten Obergeschoss von Kolumba stand ein 15 Meter langer Büchertisch mit über 100 ausgestellten Büchern einen Querschnitt durch die 954 Künstlerbücher umfassende Schenkung von Edith und Steffen Missmahl.

 

Angeregt durch diese Künstlerbücher haben die Schülerinnen des Ursulinengymnasiums eigene Bücher geschaffen und vorgestellt. Mit einer kleinen musikalischen Werkstatt und Kostproben eines »Poetry Slams« wurden die Räume des Museums durch die Schülerinnen besetzt.

 

Anklicken, damit sich die Bildergalerie öffnet.

Copyright © All Rights Reserved