2011 Mai - Besuch des Cellisten Alban Gerhardt

Bläsermusik am Erzbischöflichen Ursulinengymnasium Köln

 

 

 

Besuch des Cellisten Alban Gerhardt

 

Rhapsody in School ist ein ehrenamtliches Musikvermittlungsprojekt von Künstlern für Schüler.

 

Durch die direkte Begegnung mit dem Künstler erhalten die Schüler die Gelegenheit, den

Menschen hinter der öffentlichen Person kennen zu lernen.

 

Alban Gerhardt engagiert sich in diesem Projekt. Im Rahmen dieses Projektes besuchte der deutsche Cellist das Ursulinengymnasium.

 

Gerhardt:

Ich bin schon zehn Jahre, bevor es das Projekt gab, in Schulen gegangen, um Kinder für Musik zu begeistern. Ich möchte einfach, dass Kinder auch motiviert werden, ein Instrument zu erlernen, damit sie diese unglaubliche Erfüllung erfahren können, wenn man sich kreativ und künstlerisch ausdrückt. Ich komme dann da in die Schule und spiele etwas und die stellen ganz viele Fragen – das reicht von „Was ist Dein Lieblingsjoghurt?“ bis „Warum wackelst Du so mit den Fingern?“.

 

Auch die Schülerinnen des Ursulinengymnasiums nutzten die Möglichkeit und stellen Herrn Gerhardt bei seinem Besuch viele interessante Fragen, die Herr Gerhardt geduldig beantwortete. Er begeisterte alle Zuhörer durch sein exzellentes Spiel auf dem Cello. Besonders beeindruckte sein spontanes Spiel verschiedenster Musikwünsche der Schülerinnen.

 

 

Rhapsody in School Mai 2011

Copyright © All Rights Reserved